Links überspringen

Klavierunterricht

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Oldenburg-Ohmstede

Besteht der Wunsch, die Grundlagen des Klavierspielens nach einem ganzheitlichen Konzept zu erlernen und in die klangliche Vielfalt des Klaviers einzutauchen? So unterstütze ich Schüler und Schülerinnen ab 6 Jahren gerne dabei, mit meiner rund 10-jährigen Unterrichtserfahrung. In meiner Musikschule sind sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene herzlich willkommen.

Das Klavier ist mit seinem großen klanglichen Spektrum eines der beliebtesten Instrumente und bietet eine große Gestaltungsvielfalt. Da es zu den Harmonieinstrumenten gehört, lernen die Schülerinnen und Schüler neben dem Spielen der Melodie auch die dazugehörigen Akkorde kennen. Ebenso wird die Koordination von linker und rechter Hand beim mehrstimmigen Spiel gefordert. Dies fördert die Merkfähigkeit, Ausdauer und Konzentration. Zusätzlich werden sie mit den wichtigsten musiktheoretischen Aspekten, die für das Klavierspiel relevant sind, vertraut gemacht.

Als Harmonieinstrument ist das Klavier nicht nur als Soloinstrument attraktiv, sondern kommt vor allem auch als Begleitinstrument häufig zum Einsatz und ist in Bands und verschiedenen Ensembles oft zu hören und zu sehen. In der Klaviermusik sind sämtliche Musikrichtungen vertreten, so dass die Auswahl an Musikstücken sehr vielseitig ist.

Klavierunterricht für Kinder und Jugendliche

Zu Beginn lernt dein Kind das Klavier spielerisch kennen. Dabei wird es mit der Tastatur und den damit verbundenen verschiedenen Tönen vertraut gemacht. Hierbei werden die ersten Töne über den Anschlag der entsprechenden Tasten gespielt und zugeordnet. Auch die verschiedenen Anschlagsarten wie z.B. bei laut und leise werden für dein Kind erfahrbar.

Beim Klavierspiel gehe ich ebenso auf die entsprechende Körper- und Handhaltung sowie die Fingertechnik deines Kindes ein. Schon bald wird es mit dem Notensystem und den ersten Fingersätzen vertraut gemacht und spielt zunächst leichte Melodien mit der rechten Hand im Violinschlüssel. Später wird die linke Hand im Bassschlüssel ergänzend hinzugezogen. Nach einer Weile lernt es mit beiden Händen im Wechsel oder auch gleichzeitig zu spielen. Der Tonumfang wird immer größer, so dass dein Kind auch schon bald in der Lage sein wird, kleine Musikstücke zu spielen. Da diese auch oft Lieder sind, singe ich den Liedtext begleitend dazu. Dadurch kann sich dein Kind den Rhythmus und die Melodie des Musikstückes leichter merken. Ebenso lernt es kleinere Stücke zu improvisieren. Das macht Spaß, fördert die Kreativität und auch das freie Spielen am Klavier ohne Noten.

Bei Kindern und Jugendlichen, die schon länger Klavier spielen, beginne ich im Klavierunterricht mit technischen Übungen und suche danach Stücke mit entsprechendem Schwierigkeitsgrad aus. Dabei berücksichtige ich auch individuelle Musikwünsche der Schülerinnen und Schüler.

Klavierunterricht

Klavierunterricht für Erwachsene

Möchtest du gerne im erwachsenen Alter mit dem Klavierspielen beginnen und bist dir unsicher, ob du vielleicht zu alt dafür bist?

Oder es war schon immer dein Traum, Klavier zu lernen und es gab dazu bisher keine Möglichkeit? Dann bist du hier genau richtig!

Ich unterstütze dich gerne dabei, dir die Grundlagen für das Klavierspielen zu vermitteln und gehe auf dein individuelles Lerntempo ein. Dein Alter spielt dabei keine Rolle. Im Klavierunterricht erfährst du unter anderem beim Anschlag der Tasten, wie deine Finger-, Hand- und Körperhaltung zusammenspielen. Falls du noch keine Noten lesen kannst, so wirst du mit dem Lesen der Noten im Violin- und Bassschlüssel vertraut gemacht und lernst diese der Klaviertastatur zuzuordnen. Schon bald bist du in der Lage, die ersten Melodien mit der rechten und linken Hand im Wechsel zu spielen. Mit der Zeit lernst du das gleichzeitige Zusammenspiel beider Hände und kannst anhand der Noten und der entsprechenden Fingersätze nun komplexere Stücke spielen.

Hast du schon einmal früher in deiner Kindheit oder Jugend Klavier gespielt und möchtest gerne nach langer Zeit wieder damit anfangen? Das ist auch kein Problem! Wir schauen gemeinsam, was du bereits kannst, und ich knüpfe daran an. Deine persönlichen Wünsche und Ziele berücksichtige ich dabei ebenso.

Neben Übungen zur Haltung und Technik beim Klavierspielen wählen wir gemeinsam Stücke aus, die dir Freude machen und deinem Können entsprechen.

Braucht es ein eigenes Klavier?

Voraussetzung für den Unterricht ist, dass zu Hause ein geeignetes Instrument vorhanden ist oder irgendwo anders ein regelmäßiges Üben und Spielen am Klavier ermöglicht wird. Ein gut funktionierendes und gestimmtes mechanisches Klavier mit einer höhenverstellbaren Klavierbank wäre natürlich ideal.

Doch ein elektronisches Klavier mit gewichteten Tasten wäre als Alternative auch gut geeignet. Möchte man jedoch das Instrument zunächst für eine Weile ausprobieren und es ist keins zum Üben vorhanden, so besteht auch die Möglichkeit, ein Klavier zu mieten. Ein Klavierkauf kann dann auch zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Gerne berate ich dich. Eine tolle Adresse für Klaviermiete oder Klavierkauf ist übrigens Piano Rosenkranz in Oldenburg.

Kosten:

Einzelunterricht Klavier:
1 x wöchentlich 30 Min: 75,-€ pro Monat
1 x wöchentlich 45 Min: 100,-€ pro Monat

Die Unterrichtszeiten können individuell vereinbart werden.

Partnerunterricht Klavier:
1x wöchentlich 45 Min: 55,- € pro Monat /pro Schüler*in

In den Schulferien (des Land Niedersachsen) und an Feiertagen findet kein Unterricht statt.